25. März 2015

Basel .:. Blautöne und Kunst

Cashmere-Jumper / Kaschmirpullover - Kiomi
Motojacket / hellblaue Lederjacke - Esprit
Jeans - Esprit
Minibag / Minitasche - Coccinelle
Sneakers - Lacoste
Scarf / Schal - Dolce&Gabbana 
Jewelry / Schmuck - Stella&Dot

Am Sonntag beschlossen wir ganz spontan nach Basel zum letzten Tag der Ausstellung von Peter Doig der Foundation Beyeler zu fahren. Da wir ungefähr 2,5 Stunden bis nach Basel benötigen, hab ich ein gemütliches Outfit gewählt. Ich hatte erst die Befürchtung, dass die Ausstellung sehr voll sein würde, da wir aber recht früh aufgebrochen sind, konnten wir uns die Bilder am Vormittag in Ruhe ansehen. Gegen Mittag wurde es allerdings doch sehr voll und die Ausstellung zu Paul Gauguin konnten wir dann leider nicht mehr ganz so in Ruhe genießen.
Ich kann die Sammlung der Foundation Beyeler sehr empfehlen, sie umfasst auch Werke von Picasso, Monet, Chagall, Miró, Calder, Mondrian und viele weitere sehr bekannte Künstler.
Das Bild auf dem vorletzten Foto von Peter Doig hängt nun als Kunstdruck in meinem Arbeitszimmer.
Ich wünsche Euch eine schöne restliche Woche.
Liebe Grüße (diesmal auch ganz besonders an meine schweizer Leser/innen),
Stef


22. März 2015

Bepunktet .:. Hellblau und Weiß

 Blouse / Bluse - Zara (AW 2014)
White Pants - made by me (pattern: Burda style 12/2013 #106)
Weiße Hose - selbst genäht (Schnitt: Burda style 12/2013 #106)
Minibag / Minitasche - Coccinelle (wieder in allen Farben erhältlich)
Pumps - Deichmann
Bracelets / Armreife - Valentino, Leaf, Stella&Dot
Rings / Ringe - Asos
Nailplish / Nagellack - Dior Lady 294

Diese Bluse habe ich vor einer Weile im Zara Sale gekauft und ich glaube, sie gab den Anstoß für meine Hellblau-Begeisterung in diesem Jahr. Inzwischen habe ich mir noch eine hellblaue butterzarte Lederjacke zugelegt und zwei hellblaue Stoffe warten auf ihre Verarbeitung. Eigentlich hatte ich mir diesen Leo-Mantel für die Übergangszeit bestellt, nachdem er aber ein paar Tage an meinem Schrank hing, bekam ich Zweifel, also habe ich ihn wieder zurückgeschickt.
Leider ist mir inzwischen auch diese Hose zu groß und ich werde mir wohl noch eine weitere weiße Hose nähen müssen, allerdings arbeite ich gerade an einer Punktebluse und danach habe ich noch andere Projekte geplant. Meine aktuellen Nähprojekte zeige ich immer auf facebook und instagram (@seaofteal).
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße,
Stef


18. März 2015

Verhext .:. Rosa und Weiß

Alpaka Jumper / Alpaka Pullover - Esprit (ähnlich auch hier)
Panst - DIY (altered pattern: Burda style 12/2011 #111)
Hose - selbst genäht (angepaster Schnitt: Schnitt: Burda style 12/2011 #111)
Bag / Tasche - Valentino (günstigere Versionen hier und hier)
Pumps - Topshop
Brooch / Brosche - Chanel
Polkadot Watch / Punkte Uhr - Shopebbo
Jewelry / Schmuck - Asos, Dyrberg/Kern, Leaf
Nailpolish / Nagellack - Dior Vernis Lady 294

Diese pastellrosa Hose habe ich vor ein paar Wochen fertiggestellt, aber irgendwie ist es mit diesem Stoff verhext. Ich hatte den Stoff diesmal nicht vorgewaschen, aus welchen Gründen auch immer, ich weiß es nicht mehr... jedenfalls hat die Hose nach der Fertigstellung hervorragend gepasst. Ich war richtig stolz auf den Sitz, denn ich hatte ein paar Änderungen vorgenommen (vor allem die schmal zulaufenden Beine). Dann habe ich sie gewaschen, um die letzten Näh-Markierungen zu entfernen. Leider ist mir dabei die Hose ein wenig eingegangen, fast unmerklich. Am Bund hat sich nicht viel verändert, aber an den Beinen sitzt die Hose jetzt ein bißchen enger als vorher. Mir gefällt sie immernoch, aber der Sitz ist einfach nicht mehr ganz perfekt...
Ich hatte mir eine neue rosa Hose nähen wollen, weil mir diese hier, die ich letztes Jahr sehr sehr oft getragen hatte, etwas zu groß geworden ist.
Den pastellrosa Elastik-Baumwollsatin habe ich bei "Der rote Faden" bestellt. Ich kann ihn auch sehr empfehlen, aber wascht ihn vor der Verarbeitung! ;)
Bei uns waren es gestern fast 20°Grad und mir war in diesem kurzärmeligen Alpakapullover fast schon zu heiß. Ich freue mich jedenfalls über die Sonnenstrahlen und habe meine geliebte Valentino-Tasche wieder ausgepackt.
Ich wünsche Euch einen tollen Mittwoch.
Liebe Grüße,
Stef


15. März 2015

Basisgarderobe Teil III .:. Blau mit Fun-Faktor

Striped Jumper / Gestreifter Pullover - H&M (ähnlich hier)
Panst / Hose - Escada
Bag / Tasche - Zara
Pumps - Zara
Watch / Uhr - Marc by Marc Jacobs
Jewelry - /Schmuck - Dyrberg/Kern, Stella&Dot

Short Blazer / Kurzblazer - H&M (ähnlich hier)
Jumper / Pullover - H&M
Pants / Hose - Escada
Bag / Tasche - Yves Saint Laurent
Polkadot scarf / Tuch mit Punkten - Fraas (ähnlich hier)
Pumps - Pier One
Watch / Uhr mit Herzprint - Oasis
Jewelry / Schmuck - COS, Dyrberg/Kern

Colorblock Jumper - DIY (pattern: Burda easy HW/2013 #6c) 
Pullover - selbst genäht (Schnitt: Burda easy HW/2013 #6c)
Pants / Hose - Escada
Bag / Tasche - Miu Miu
Pumps - Mango
Fakefur Loop / Kunstfell Schal - Zara (ähnlich hier)
Jewelry / Schmuck - Dyrberg/Kern, Stella&Dot, Asos

Blouse with heart-print - DIY (pattern: Burda style 04/2010 #114)
Bluse mit Herzdruck: selbst genäht (Schnitt: Burda style 04/2010 #114)
Pants / Hose - Escada
Bag / Tasche - Vintage
Pumps - Pier One
Jewelry / Schmuck - Zara, Dyrberg/Kern

Dies ist der letzte Teil der Basisgarderobe fürs Büro, die Anleitung für den Business-Baukasten von Stephanie, alias Der Modeflüsterin, findet Ihr hier. Heute geht es darum, ein bißchen Pfiff und Spaß in das Bürooutfit zu bringen... und dieser Teil liegt mir wirklich am Besten. Ich muss ehrlich sagen, dass ich weniger Basisteile als Fun-Faktor-Teile in meinem Kleiderschrank habe. Ich würde fast sagen, ich habe eigentlich eher täglich Outfits mit irgendetwas Besonderem an. Ich mag einfach Outfits mit einem kleinen modischen Augenzwinkern, da nehme ich die Mode einfach nicht so ernst (und muss es auf der Arbeit auch nicht so streng nehmen).
Beim ersten Outfit habe ich zu meiner Basis-Hose einen dicken und etwas grob gestrickten Streifenpullover kombiniert, um meinem Outfit ein Musterelement hinzuzufügen.
Das zweite Outfit hatte ich bereits hier auf meinem Blog gezeigt. Dies ist eher ein einfarbiges Outfit, nur das Punktetuch ist ein spaßiges Detail.
Beim dritten Outfit habe ich mir die Hose als Inspiration genommen. Vielleicht ist Euch das Detail der Hose schon aufgefallen: der Bund der dunkelblauen Hose ist Grün. Abgeleitet von dieser Farbkombination habe ich mir diesen Pullover selbst genäht. Hier finde ich sowohl die Farbkombination sehr besonders (An dieser Stelle zitiere ich wieder meine Großmutter, weil ich sie bei dieser Farbkombination immer im Ohr habe: "Grün und Blau schmückt die Sau." Ich muss immer lachen, wenn ich an diesen Spruch denke). Ich persönlich mag die Farbkombination, allerdings ist sie wahrscheinlich doch Geschmackssache. Zweiter Fun-Faktor bei diesem Outfit ist für mich der gestreifte Fell-Loop, den kann man drinnen aber auch gut weglassen.
Unschwer zu erkennen, ist beim letzten Outfit (bereits hier auf dem Blog gezeigt) die Bluse mit Herdruck mein Eyecatcher. Ich habe sehr lange nach diesem Stoff gesucht und dann auch sehr lange daran genäht, denn an den Vorderteilen sollten die Herzen exakt fortgesetzt werden. Nach dieser vielen Arbeit ist die Bluse auch eines meiner Lieblingsteile und ich trage sie gern und oft auf der Arbeit.
Gaby vom Blog Stylish Salat, Cla von Glam Up Your Lifestyle und Annette von The Lady of Style zeigen heute ebenfalls ihre Büro-Garderobe mit dem besonderen Fun-Faktor, schaut also auch bei Ihnen vorbei, sie freuen sich über Euren Besuch.
Liebe Grüße und einen entspannten Sonntag.
Stef


8. März 2015

Basisgarderobe Teil II .:. Blau mit Farbakzenten

 Grey Cashmere Jumper / Grauer Kashmirpullover - Kiomi
White Blouse / Weiße Bluse - Seidensticker
Striped Longsleeve / gestreiftes Langarmshirt - H&M (ähnlich hier)
Scarf with fox-print / Schal mit Fuchs-Druck - Asos
Pants / Hose - Escada
Grey Pumps / Graue Pumps - Zara
Orange Pumps - Mango (ähnliche hier)
Watches - Marc by Marc Jacobs, Oasis (diese Uhr mag ich ebenfalls)
Jewelry / Schmuck - Dyrberg/Kern, Leaf, Stella&Dot, Asos

Beim zweiten Teil des Bloggerprojekts "Basisgarderobe  fürs Büro" der Modeflüsterin zeige ich Euch meine persönlichen Kombinationsvarianten mit Farbakzenten. Ich habe mich dazu entschieden, die Hose als Basisteil aus meiner Büro-Garderobe beizubehalten und dazu weitere farbige Teile zu kombinieren.
Die erste Kombination mit grauem Pullover ist nicht spektakulär, aber ich mag diese warme Variante im Winter sehr. Dies ist eine meiner absoluten Lieblingskombinationen, die ich wirklich oft trage. Mit der Bluse darunter sieht es noch immer chic aus, hält mich bei kalten Temperaturen mit dem Kaschmirpullover aber wärmer als nur ein Blazer. Um die Farbe des Pullovers wieder aufzugreifen, habe ich dazu auch hellgraue Pumps kombiniert, so bekommt die dunkelblaue Hose einen helleren Rahmen.
Farbakzente zu einem dunkelblauen Teil habe ich auch hier mit einem hellgrünen Pullover zu einem dunkelblauen Tellerrock gesetzt. Eine weitere Möglichkeiten wäre diese Kombination, nämlich komplett in Dunkelblau, wobei da dann nur noch das Polkadot-Tuch ein Akzent wäre.
Schals sind ein weiteres Basisteil in meinem Kleiderschrank, denn oftmals finde ich es auf der Arbeit recht zugig und da ich am Hals besonders empfindlich bin, beuge ich Erkältungen und Halsschmerzen am liebsten mit einem Schal vor. Mein zweites Outfit habe ich also um den mit orangen Füchsen bedruckten Schal aufgebaut. Ein einfaches weißes oder blaues Langarmshirt war mir zu langweilig, daher habe ich eines meiner ältesten und liebsten Oberteile dazu kombiniert (auch hier wieder die orangen Pumps als Rahmen und Farbakzent). Inzwischen besitze ich sicherlich 10 verschieden gestreifte Oberteile. Dazu komme ich aber am nächsten Sonntag, denn da wird darum gehen, ein bißchen Spaß und Mustermix in die Outfits zu bringen.
Gaby vom Blog Stylish Salat und Cla von Glam Up Your Lifestyle zeigen heute ebenfalls ihre Büro-Garderobe mit Farbakzent, nächsten Sonntag kommt auch Annette von The Lady of Style und zeigt ihre Bürooutfit.
Ich genieße das sonnige Wochenende nd hoffe, bei Euch schaut der Frühling ebenfalls vorbei.
Liebe Grüße,
Stef