4. Dezember 2016

Giraffe Love .:. Alt om Håndarbejde 05/2016 #107 // Giveaway

DIY, sewing, nähen, Lust auf Handarbeiten, Alt om handarbejde, Fait mains, Prada, Gianvito Rossi, Panasonic Lumix
DIY, sewing, nähen, Lust auf Handarbeiten, Alt om handarbejde, Fait mains, Prada, Gianvito Rossi, Panasonic Lumix
DIY, sewing, nähen, Lust auf Handarbeiten, Alt om handarbejde, Fait mains, Prada, Gianvito Rossi, Panasonic Lumix
DIY, sewing, nähen, Lust auf Handarbeiten, Alt om handarbejde, Fait mains, Prada, Gianvito Rossi, Panasonic Lumix
Bohemian Top - DIY (pattern from the Danish sewing magazine Alt om Håndarbejde 05/2016 #107)
Top im Bohemian Stil - selbst genäht (Schnitt aus dem dänischen Nähmagazin Alt om Håndarbejde 05/2016 #107, auf Deutsch erschienen bei Burda)
Boyfriend Jeans - very old (probably H&M?)
Sunglasses / Sonnenbrille - Prada*
Bag / Tasche - Michael Kors*
Lace up shoes / Schuhe - Gianvito Rossi*
Camera / Kamera - Panasonic Lumix DMC-G6 (new version*)

EN Okay, so I love giraffes... probably because I'm very tall, too? ;) I don't know. Hopefully I will see some giraffes in their natural habit soon, not just in the Berlin Zoo...
But let`s talk about this bohemian inspired top, shall we? The pattern is by a Danish sewing magazine called "Alt om Håndarbejde" (translated something like "desire for handcrafting") and as far as I know there is a French translation called "fait mains" and a German translation called "Lust auf Handarbeiten".
I found out about the German issue around May this year, I think and I really loved the patterns. Needless to say I had to try out a pattern. The one pattern that caught my eye was this bohemian inspired top (here you can see the full issue, the top is on page 21). This is usually not a style I go for, but something intrigued me on this pattern.
First things first: I really like a lot of the designs of this magazin, BUT... I'm not familiar with the sizing by now. I made this top one size smaller then the size chart suggested and it is still huge.
The instructions are very short (and without pictures), so the magazine is not quite for beginners. I think the instructions are even shorter then the instructions in the Burda style magazines.
I'm not fully happy with the size of the top, but I'll keep that in mind, when I'll sew another pattern. Their are a few on my sewing list by now.
Do you know this sewing magazine and have you tried a pattern of it yet? 
If you are not familiar with this sewing magazine, you can win the newest German issue (see picture below, sorry I just get my hands on the German one), you can flip through the issue here.
The giveaway is open for international readers over 18 years (underage person need the permission of their parents). To take part you just need to sent me an E-Mail with your address to sea.of.teal@gmx.de, the giveaway is open till Saturday Dec. 11th 2016, midnight MET. The winner will be picked randomly (excluding the jurisdiction of a court) and will be announced on Sunday Dec. 12th 2016. Good luck! 
Sincerely,
Stef
P.S.: This post is NOT sponsored.

DE Also, ich liebe Giraffen... vielleicht weil ich selbst so groß bin? ;) Ich weiß es nicht genau, aber ich hoffe sie bald in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen und nicht nur im Berliner Zoo...
Nun Mal zu dem Top im Bohemian Stil. Der Schnitt ist aus der dänischen Nähzeitschrift "Alt om Håndarbejde" und es gibt davon eine französische Ausgabe ("fait mains") und eine deutsche Ausgabe ("Lust auf Handarbeiten" was, wie ich finde, furchtbar altbacken klingt).
Zum ersten Mal sah ich die deutsche Ausgabe "Lust auf Handarbeiten" im Mai, glaube ich und mir gefielen auf Anhieb viele Schnittmuster. Daher musste ich natürlich einen Schnitt probieren. Am besten gefiel mir dieses Top, obwohl es eigentlich nicht unbedingt meinem Stil entspricht, aber ich dachte ich probiere es Mal aus (hier kann man die Ausgabe durchblättern, das Top ist auf S. 21 abgebildet).
Als erstes muss ich sagen: ich mag immernoch sehr sehr viele Schnittmuster aus diesem Magazin, ABER... bisher komme ich noch nicht ganz mit der Größentabelle klar. Ich habe eine Kleidergröße kleiner genäht, als ich laut Größentabelle bräuchte und das Top ist noch immer viel zu groß. Ich muss mich mit der Größentabelle noch Mal auseinandersetzen, denn es stehen ein paar Schnitte aus verschiedenen Ausgaben auf meiner Nähliste.
Für Anfänger würde ich das Nähheft nicht unbedingt empfehlen, denn die Anleitungen sind sehr knapp gehalten, teilweise knapper als die im Burda style Magazin. Daher sollte man schon einige Näherfahrung mitbringen. Die Schnittbögen sind übrigens genauso "prall" gefüllt wie die von Burda style (siehe Bild unten), ist ja auch kein Wunder, da die deutsche Ausgabe von Burda verlegt wird.
Kennt Ihr das Nähmagazin "Lust auf Handarbeiten" bereits oder habt vielleicht sogar schon etwas daraus genäht? Wie sind Eure Erfahrungen?
Falls Ihr die Schnitte ausprobieren wollt, habt Ihr nun die Gelegenheit dazu. Ich verlose die aktuelle deutsche Ausgabe (siehe unten). Ihr könnt die dänische Ausgabe hier online durchblättern.
Das Gewinnspiel ist international, teilnehmen dürfen alle über 18 Jahren (Minderjährige benötigen die Erlaubnis Ihrer Eltern), der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Für die Teilnahme schickt mir bitte eine E-Mail mit Eurer Adresse an sea.of.teal@gmx.de. Das Gewinnspiel ist bis zum 11. Dezember 2016 um Mitternacht offen, der Gewinner/ die Gewinnerin wird ausgelost und von mir am 12. Dezember 2016 bekannt gegeben.
Viel Glück und liebe Grüße
Stef
P.S.: Dieser Beitrag ist NICHT gesponsored. 
fotogarfiert von JFN

*Affiliates

20. November 2016

Bubbles .:. La Maison Victor vs. Burda style

bubbles, Seifenblasen, La Maison Victor, Burda style, nähen, sewing, DIY, Streifen, stripes, nähen, sewing, Prada
bubbles, Seifenblasen, La Maison Victor, Burda style, nähen, sewing, DIY, Streifen, stripes, nähen, sewing, Prada
bubbles, Seifenblasen, La Maison Victor, Burda style, nähen, sewing, DIY, Streifen, stripes, nähen, sewing, Prada
bubbles, Seifenblasen, La Maison Victor, Burda style, nähen, sewing, DIY, Streifen, stripes, nähen, sewing, Prada
bubbles, Seifenblasen, La Maison Victor, Burda style, nähen, sewing, DIY, Streifen, stripes, nähen, sewing, Prada
bubbles, Seifenblasen, La Maison Victor, Burda style, nähen, sewing, DIY, Streifen, stripes, nähen, sewing, Prada
Striped top - DIY (pattern: Burda style 08/2016 #125)
Gestreiftes Top - selbst genäht (Schnitt: Burda style 08/2016 #125)
Shorts - DIY/selbst genäht (pattern/Schnitt: Golda by La Maison Victor Jul/Aug 2016)
Choker - Asos (similar here*)
Espadrilles - Boden*
Bow-bangle / Schleifen-Armreif - Wanderlust & Co.*
Shades / Sonnenbrille - Prada*

EN These pictures are from beginning of September and I completely forgott about them until this week, when I found them on my hard disc. Even though it's not summer anymore, I want to share this DIY outfit with you, because of the patterns.
I showed you the shorts in this blogpost and talked about how much I like the pattern (despite the fact that I could go down one size). It's a pattern from La Maison Victor, a Belgian pattern magazine. Some seamstress complained about the fit of the pattern. I have used two patterns and was really pleased with them (and there are a lot of bloggers who use La Maison Victor patterns a lot and love them).
The Burda style pattern of this knotted top on the other hand is IMHO... awfull!!! I learned sewing with Burda style patterns and I really like a lot of their patterns, the fit on my body is quite nice and I know the alterations I have to make so the fit is even better. But this shirt pattern is just way... WAY to big for me. I chose my usual Burda size and I used the suggested fine jersey. The armholes are really big and when you move, one might see your undergarments. The knot in the front is quite heavy and the neckline is very wide. If I wouldn't wear the top off-shoulder, the plunging neckline shows a lot.
It's the first time I had such a "miss" (if you wanna call it so) with a Burda style pattern. Nevertheless I like the knotted shirt worn off the shoulder and I'm okay with the deep armholes for my time off.
To conclude this pattern clash: In my opinion it's not possible to say some patterns are perfect and some patterns are bad (like some say about the La Maison Victor patterns), it really depends on the single pattern (and on the fabric one choose). If you are in doubt about the fit: make a sample! ;)
Which experience did you make with Burda style and La Maison Victor patterns? I'm curious to know.
The lovely Cla of Glam up your lifestyle made an interview with me, which you can read here (sorry just in German).
Have a great Sunday and a wonderful start to your week.
Sincerely,
Stef
pictures by JFN

DE Diese Bilder sind schon Anfang September entstanden und ich habe sie tatsächlich total vergessen, bis ich in dieser Woche wieder auf sie stieß. Auch wenn der Sommer nun wirklich schon lange vorbei ist, möchte ich die Bilder doch mit Euch teilen, denn die Schnittmuster sind interessant.
Die Shorts habe ich bereits in diesem Blogpost gezeigt und ich mag den Schnitt aus La Maison Victor, einer belgischen Nähzeitschrift, noch immer sehr gern (auch wenn ich eventuell eine Kleidergröße kleiner hätte wählen können). Ich weiß, einige Hobbyschneiderinnen haben sich über den schlechten Sitz der La Maison Victor Schnittmuster beschwert. Ich habe inzwischen zwei Schnitte verwendet und fand beide gut und ich weiß auch von einigen Nähbloggerinnen, die schon mehrere La Maison Victor Schnitte verwendet haben und damit sehr glücklich sind.
Andererseits muss ich ehrlich sagen, der Burda style Schnitt, den ich für dieses Knotentop verwendet habe, ist... furchtbar. Ich habe mir ja mit Burda style Schnittmustern das Nähen überhaupt erst beigebracht und bis heute habe ich wirklich viele Burda Schnitte verwendet, aber ich würde fast behaupten, dass ich noch niemals so einen schlechten Sitz bei einem Burda style Oberteil hatte.  Aber Mal von Anfang: ich habe meine übliche Burda-Größe und den empfohlenen feinen Jersey verwendet. Trotzdem sind die Armlöcher viel zu groß, man sieht die Unterwäsche, wenn man den Arm hebt. Der Knoten am Vorderteil ist recht schwer (das ist natürlich vom Stoff abhängig) und würde ich das Top nicht off-shoulder tragen, könnte man wirklich tief blicken (auch hier würde man die Unterwäsche sehen). Ich habe fast den Eindruck, als sei der Schnitt eher für unelastische Stoffe und nicht für Jerseystoffe. Trotz meiner vielen Erfahrung mit Burda style Schnitten, war ich diesmal enttäuscht. Ich finde das Top noch immer in Ordnung und trage es in der Freizeit, aber generell ist es mir einfach zu freizügig und der Schnitt zu groß.

Zusammenfassend kann ich persönlich zumindest sagen, dass es keinen perfekten Schnitthersteller gibt. Manche sagen vielleicht, die La Maison Victor Schnitte sitzen schlecht, dem würde ich absolut widersprechen. Aber auch bei Burda style muss man inzwischen deutlich mehr aufpassen, da sich scheinbar die Passform im letzten Jahr auch verändert hat.
Es kommt einfach immer auf den Einzelschnitt an und wenn man über die Passform grübelt, empfielt sich IMMER ein Probeteil zu nähen.
Welche Erfahrungen habt Ihr mit den Burda style und La Maison Victor Schnitten gemacht? Ich bin neugierig.
Die liebe Cla von Glam up your lifestyle hat übrigens ein sehr interessantes Interview mit mir geführt, das Ihr hier nachlesen könnt.
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
Liebe Grüße
Stef
fotogarfiert von JFN

*Affiliates

13. November 2016

Autumn Uniform .:. Burda style 02/2015 #118

Burda style, DIY, nähen, sewing, Prada, Dior, Rebecca Minkoff, Uniqlo, Chinos, Blazer
Burda style, DIY, nähen, sewing, Prada, Dior, Rebecca Minkoff, Uniqlo, Chinos, Blazer
Burda style, DIY, nähen, sewing, Prada, Dior, Rebecca Minkoff, Uniqlo, Chinos, Blazer
Burda style, DIY, nähen, sewing, Prada, Dior, Rebecca Minkoff, Uniqlo, Chinos, Blazer
Burda style, DIY, nähen, sewing, Prada, Dior, Rebecca Minkoff, Uniqlo, Chinos, Blazer
Burda style, DIY, nähen, sewing, Prada, Dior, Rebecca Minkoff, Uniqlo, Chinos, Blazer
Burda style, DIY, nähen, sewing, Prada, Dior, Rebecca Minkoff, Uniqlo, Chinos, Blazer
Burda style, DIY, nähen, sewing, Prada, Dior, Rebecca Minkoff, Uniqlo, Chinos, Blazer
Burda style, DIY, nähen, sewing, Prada, Dior, Rebecca Minkoff, Uniqlo, Chinos, Blazer
Burda style, DIY, nähen, sewing, Prada, Dior, Rebecca Minkoff, Uniqlo, Chinos, Blazer
Blazer - DIY (pattern: Burda style 02/2015 #118, last shown here)
Blazer - selbst genäht (Schnitt: Burda style 02/2015 #118, zuletzt hier gezeigt)
Chinos - made by me (pattern: Burda 7205-V, last seen here)
Chinos- selbst genäht (Schnitt: Burda 7205-V, zuletzt hier gezeigt)
Blouse / Bluse - Uniqlo*
V-neck jumper - Pullover - Uniqlo*
Bag / Tasche - Rebecca Minkoff*
Bag Bug / Taschenanhänger - Ebay (similar here*)
Brooch - Brosche - Dior* (Vintage)
Shades / Sonnenbrille - Prada*
Bootees / Stiefeletten - Sam Edelman*

EN During October this was my autumn (or fall, depending on how you call it) uniform, I think I wore this combination at least once a week if not more often and the blazer is still one of my favourites (I really love the combination of khaki-green and bordeaux-red). Unfortunately the pattern of the chinos aren't available anymore, but you can find the blazer pattern here (take a look at the front seams, they are really unique).
Thank you Faye of Faye's Sewing Adventures for featuring my blog in her #bloglikecrazy category. I'm very happy that my sewing and my photography gets so much love and appreciation around the world. If you aren't familiar with Faye's blog, you should visit it ASAP. :)
Have a great start to your week.
Sincerely,
Stef
pictures by JFN

DE In diesem Herbst mag ich die Farbkombination aus Khaki-Grün und Bordeauxrot besonders gern und man könnte fast sagen, dass das oben gezeigte Outfit eine Art Oktober-Uniform war (ich habe dieses Outfit mindesteins einmal pro Woche, wenn nicht öfter getragen).
Leider ist das Schnittmuster der Chinos nicht mehr erhältlich, aber den Schnitt des Blazers solltet Ihr Euch unbedingt Mal näher anschauen, ich finde die Nahtführung am Vorderteil einzigartig und sehr chic.
Ich möchte mich an dieser Stelle auch ganz herzlich bei Faye von Faye's Sewing Adventures bedanken, die meinen Blog unter Ihrer #BlogLikeCrazy Kategorie vorgestellt hat. Ich freue mich wirklich sehr, dass meine Nähprojekte und unsere Fotos inzwischen sogar weltweit so viel Anerkennung bekommen. Falls Ihr Faye's Blog noch nicht kennt, solltet Ihr schnellstens vorbeischauen, denn diesen Monat stellt sie noch viele weitere tolle Nähbloggerinnen vor.
Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.
Liebe Grüße
Stef
fotogarfiert von JFN

*Affiliates

3. November 2016

Insta Seams & More .:. DIY wardrobe update

Sunset, Sonnenuntergang, Bad Wimpfen
Uniqlo, Anthropologie, Monogramm, Monogram, Chinos, Burda style nähen, DIY, sewing, Sam Edelman, Stiefeletten, ankleboots
Flatlay with DIY chinos (pattern: Burda 7205-V, last seen here), flannel tartan shirt*, bordeaux-red jumper* and beige bootees* and Necklaces with Jans and my Initials*. / 
Casual Outfit mit selbstgenähten Chinos (Schnitt: Burda 7205-V, zuletzt hier gezeigt), kariertes Flanell-Hemd*, bordeaux-roter Pulloover* and beige Stiefeletten* and Halsketten mit Initialien von Jan und mir*. /
Pfaff, sewing, nähen, DIY
The old sewing maschine of my mother in law... I've done some meding and she still works perfectly (other than my new Pfaff sewing maschine, which is a lot on repair). /
Die alte Nähmaschine meiner Schwiegermutter... ich habe ein paar Änderungen gemacht und si funktioniert tadellos (nicht wie meine neue Pfaff, die permanent zickt).
Kyffhäuser, Bad Frankenhausen, fall, autumn, Herbst
View from the Kyffhäuser memorial, we visited last weekend. /
Blick auf das herbstliche Umland vom Kyffhäuser Denkmal, das wir letztes Wochenende besucht haben.
knipmode, DIY, nähen, sewing, Butterick, McCalls pattern, Burda style, pattern, Schnittmuster
Some new additions to my pattern-stash: knipmode 10/2016 (I bought the original issue from the Netherlands, because of the extra pattern magazine in the back, whitch we don't get with the German issue), a simple jacket pattern by Butterick B5927* and a pussy bow blouse by Burda style #6840*./
Ein paar neue Schnittmuster in meinem Nähstudio: Die Original-Ausgabe der knipmode 10/2016 (Ich wollte unbedingt die Extrabeilage, denn die ist bei der deutschen Fashion style nie dabei), ein einfacher Jackenschnitt von Butterick B5927* und ein Schluppenblusen-Schnitt von Burda style #6840*.
Chanel, Catwalk, Chanel Catwalk
New on my coffee-table: Chanel Catwalk* (over 1200 pictures with all fashionshows Karl Lagerfeld created for Chanel). It`s so interesting and fascinating how fashion changed over the last 30 years, bur some elements recur every now and then. /
Neu auf meinem Kaffee-Tischchen: Chanel Catwalk* (eine Sammlung aller Chanel-Modenschauen, die Karl Lagerfeld für das Haus Chanel entworfen hat, über 1200 Bilder). Es ist interessand und spannend zu sehen, wie sich die Mode innerhalb der letzten 30 Jahre gewandelt hat und wie ein paar Elemente doch immer wieder auftauchen (nicht nur bei Chanel).
DIY, nähen, sewing, gingham, Vichykaro
My current sewing-project: a peacoat with gingham. It the sleeves and the lining need to be done by now. /
Mein aktuelles Nähprojekt: eine Cabanjacke mit großem Vichykaro. Inzwischen bin ich schon weiter und es fehlen nur noch die Ärmel und das Futtern
Michael Kors, Ted&Muffy, Sam Edelman, Zalando, Zalando Iconics, ankleboots, Stiefeletten
Clockwise from the top: black Michael Kors Bootees*, brown Ted and Muffy boots, beige Sam Edelman bootees*, fawn Zalando Iconics bootees* and leopard Sam Edelman booties* (most from last year). /
Im Uhrzeigersinn von oben: schwarze Michael Kors Stiefeletten*, brown Ted and Muffy boots, beige Sam Edelman Stiefeletten*, rehbraune Zalando Iconics Stiefeletten* und Sam Edelman Stiefeletten mit Leopardendruck* (überwiegend aus dem letzten Jahr).
DIY, nähen, sewing, Givenchy, shark bag, Sam Edelman, ootd, DIYootd
Outfit of the day: DIY blazer (pattern: Burda style 02/2015 #118, last seen here), bordeaux-red jumper*, jeans, ankle-boots*, Givenchy Shark bag*, Zara scarf./ 
Outfit of the day: selbstgenähter Blazer (Schnitt: Burda style 02/2015 #118, last seen here), bordeaux-roter Pullover*, jeans, Stiefeletten*, Givenchy Shark Tasche*, Zara Tuch.
Ikea, sewing studio, sewing, nähen DIY, Nähstudio
My sewing magazine storage: Burda style, knipmode, Simplicity, Vogue patterns and many more. /
Hier bewahre ich meine Nähzeitschriften auf: Burda style, Fashion style, Simplicity (bzw. Meine Nähmode), Vogue Schnittmuster und viele weitere.
sewing, nähen, DIY
Detail of my latest finished sewing project (see the next picture). /
Detail meines zuletzt fertiggestellten Nähprojekts (siehe unten).
nähen, sewing, DIY, nautical, Streifen, stripes, Blockstreifen, maritim
A nautical cardigan, soon to be blogged./
Ein maritimer Cardigan, bald auch als Outfitpost hier auf dem Blog).
DIY, nähen, sewing, Zara, Chanel, Givenchy, Burad style, Chinos
Outfit of the day: white shirt, olive-green DIY chinos (pattern: Burda 7205-V) , two toned (Chanel look-alike) pumps (similar here)*, Givenchy Shark bag*. / 
Outfit of the day: weißes T-Shirt, olivgrüne selbstgenähte Chinos (Schnitt: Burda 7205-V) , zweifarbige (Chanel look-alike) Pumps (ähnlich hier)*, Givenchy Shark Tasche*.
Harry Potter, Harry Potter and the cursed child, tea, Tee, kindle, amazon
Snuggling up on Sunday with the new Harry Potter and some tea. /
Ein gemütlicher Sonntag mit dem neuen Harry Potter und Tee.
Herbst, autumn, fall, Boden, mules, Pantoletten
A fashion must have this season: mules*./
Ein Mode-Muss für diese Saison: flache Pantoletten*.
DIY, nähen, sewing, Nähstudio, sewingroom, sewingstudio, knipmode, ottobre, Patrones, Nähtrends, fdashion style, alt om handarbejde, Lust auf Handarbeiten, La Maison Victor
My sewing studio. / Mein Nähzimmer.
pictures / Fotos via instagram @seaofteal
*Affiliates