17. Juni 2016

Scalloped at the beach .:. Burda style 6897-V

nähen, sewing, DIY, stripes, Streifen, scalopped, Muschelsaum, Burda style, beach, Strand, Meer
scalopped, Muschelsaum, Burda style, beach, Strand, Meer, nähen, sewing, DIY, stripes, Streifen
nähen, sewing, DIY, stripes, Streifen, scalopped, Muschelsaum, Burda style, beach, Strand, Meer
scalopped, Muschelsaum, Burda style, beach, Strand, Meer, nähen, sewing, DIY, stripes, Streifen
nähen, sewing, DIY, stripes, Streifen, scalopped, Muschelsaum, Burda style, beach, Strand, Meer
nähen, sewing, DIY, stripes, Streifen, scalopped, Muschelsaum, Burda style, beach, Strand, Meer
Zara
nähen, sewing, DIY, stripes, Streifen, scalopped, Muschelsaum, Burda style, beach, Strand, Meer
Scalloped Shorts - DIY (pattern: Burda style 6897-V)
Shorts mit Muschelsaum - selbst genäht (Schnitt: Burda style 6897-V)
Shirt - H&M (ähnlich hier*)
Bag / Tasche - Mango (ähnlich hier*)
Sandals / Sandalen - Zara (ähnlich hier*)
Sunglasses / Sonnenbrille - Michael Kors*
Nailpolish / Nagellack - Victoria Beckham for Nails Inc.*

EN While I was thinking about my vacation wardrobe and what I wanted to sew, I came across this white Jeans fabric*. It was ment to be summer pants, but the fabric is just too thick for long pants. But I had another sewing project in mind for quite some time: scalloped white shorts. So I gave it a try. I have never before made a scalloped hem, but I had an idea of how to make it.
For the most part, I made the scalloped hem like shown in this video, except I made my own model of the curves (and I recommend using small scissors instead of  huge like in the video).
The shorts pattern is the same as used for these striped and these rolled up shorts last year, but one size smaller, because these two from last year are a bit wide.
I'm super happy how my first scalloped hem turned out and love to wear these shorts!
Happy Friday and a good start to your weekend!
Sincerely,
Stef

DE Vor unserem Urlaub fiel mir ein wollweißer, etwas dickerer, angerauhter Jeansstoff (ich glaube, es war dieser hier*) in die Hände. Usprünglich wollte ich daraus eine knächellange Sommerhose nähen, allerdings war er dafür zu dick. Seit einiger Zeit geisterte aber die Idee einer Shorts mit Muschelsaum in meinem Kopf herum... dafür würde sich der Stoff doch gut eignen, dachte ich. Ich habe zuvor noch nie einen Muschelsaum genäht, aber ich hatte so eine Ahnung, wie man vorgeht und so habe ich es auch, ohne Anleitung, einfach umgesetzt.

Im Prinzip bin ich vorgegangen, wie in diesem Video gezeigt, nur habe ich meine eigene Schablone für die Rundungen erstellt (und für das Einschneiden empfehle ich eine kleinere Schere). Dafür habe ich den Umfang des Hosensaums gemessen und dann ausgerechnet, wie viele "Rundungen" auf dieses Stück verteilt werden können. So setzt sich der Muschelsaum durchgehend fort.
Den Shortsschnitt habe ich bereits für diese gestreifte und für diese hochgerempelte Shorts aus dem letzten Jahr verwendet. Da mir diese beiden Shorts etwas weit sind, habe ich in diesem Jahr eine Kleidergröße kleiner zugeschnitten. Ansonsten, wie immer, keine Änderungen.
Ich bin mit meinem ersten Muschelsaum sehr zufrieden. Die Shorts ist genau so geworden, wie ich sie mir vorgestellt habe.
Ich wünsche Euch einen schönen Freitag, kommt gut ins Wochenende.
Liebe Grüße
Stef
fotogarfiert von JFN


*Affiliates

14. Juni 2016

Insta Seams & More .:. Postcards from Spain Part II

instagram, sewing, nähen
Spain, Spanien, Espana, Palms, Palmen
gold, necklace, seashells, beach, strand, Muscheln, Halskette
One is not like the others: Becaus I love seashells so much, my fiance gave to me this beautiful shell necklace right at the beach. This was a great gift from him and I wear it a lot. /
Eins ist nicht wie die anderen: Weil ich Muscheln so sehr liebe, hat mir mein Verlobter diese schöne Muschelkette geschenkt (er hat sie mir direkt am Strand gegeben). Das ist ein wirklich tolles Geschenk von ihm und seit unserem Urlaub trage ich die Kette auch sehr oft.
Spain, Spanien, Espana, beach, Strand, playa
Spain, Spanien, Espana, seashell, Muschel, beach, Strand, playa
Zalando, Twintip Performance, Vero Moda, bikini, strawhat, Strohhut, beach, Strand, playa
I planned to sew my own bikini (I showed fabric swatches here), but I couldn't manage it before our vacation. I had too much work and really little time. So instead I went with this beautiful RTW bikini by Twintip Performance* (and this strawhat*)./
Eigentlich hatte ich geplant, meinen eigenen Bikini zu nähen (ich hatte hier auch schon Stoffmuster gezeigt), aber ich hatte einfach so viel auf der Arbeit zu tun, dass ich absolut keine Zeit hatte, den Bikin noch vor unserem Urlaub fertig zu nähen. Dieser RTW Bikini von Twintip Performance* war aber auch sehr bequem (und den Stohhut* von Vero Moda habe ich jeden Tag getragen).
Spain, Spanien, Espana, Strand, beach, playa, Muscheln, seashells
airplane, plane, Flugzeug, sky, clouds, Wolken, Himmel
beauty, nailpolish, Nagellack, Lipbalm, Clarins, Dior, OPI
My duty free finds: Clarins Instant Light Lip Perfector* (really noureshing and I love the marshmallowy smell), O.P.I nailpolish black cherry chutney* (a divine dark cherry red nailpolish with some shimmer), Dior Lip Glow* (my everyday Lipbalm), Dior Vernis Milky Dots nailpolish* (from the spring/summer 2016 collection) and Meller (caramel chocolate chews). /
Meine Mitbringsle aus dem Duty Free Shop: Clarins Instant Light Lip Perfector* (sehr pflegend und ich mag den süßen Geruch), O.P.I Nagellack Black Cherry Chutney* (ein geniales dunkles Kirschrot mit ein bißchen Glitzer), Dior Lip Glow* (mein täglicher Lipbalm), Dior Vernis Milky Dots Nagellack* (aus der Frühjahr/Sommer Kollektion 2016) and Meller (Karamell-Schokoladen-Kaubonbon).
Pfaff, sewing, nähen, coverlock
Like every year, my Pfaff machine broke right before our vacation... last year it was my Pfaff sewing machine quilt expression 4.0 (and the year before too), this time my Pfaff coverlock broke. I think I will get it back this Friday (fingers crossed). But that means to me: never again Pfaff sewing machines. I have to bring them every year to the repairman and always right before my vacation. But I heared good things about the Bernina sewing maschines. What do you think?/
 Wie jedes Jahr war es auch dieses Mal VOR meinem Urlaub soweit: meine Pfaff ging kaputt. Letztes (und vorletztes) Jahr war es meine Pfaff Nähmaschine quilt expression 4.0, die genau vor meinem Urlaub kaputt ging, in diesem Jahr ging meine Pfaff coverlock 4.0 nach 5 Jahren kaputt. Beim letzten Mal war die ganze Oberfadenspannungskupplung (nennt man das so???) kaputt und wurde ausgetauscht, es gab absolut keine Fadenspannung mehr. Dieses Mal hat sich bei der Coverlock der ganze Ablauf verstellt, so dass die Nadel vom Greifer verbogen oder sogar abgebrochen wurden. Da weiß ich noch nicht, ob es an der Maschine selbst oder an mir lag (obwohl ich wie immer genäht und die Maschine nach jedem Projekt gereinigt habe).
 Das bedeutet für mich aber: definitiv keine Pfaff Maschinen mehr, ich finde sie extrem unzuverlässig; gerade dann, wenn ich endlich Mal Zeit zum Nähen finde, fallen sie aus. Ich habe aber sehr Gutes über Bernina Maschinen gehört. Was meint Ihr?
sewing, nähen, knipmode, Stoff&Stil, stoffe.de, La Maison Victor
After our vacation, I sorted my fabric stash and pre-washed the fabrics. I like that, because I have a good overview of my upcomming sewing projects./ 
Nach unserem Urlaub habe ich erst Mal meine Stoffe sortiert und gewaschen. So habe ich einen besseren Überblick über die anstehenden Projekte.
Prym, Zwilling, JCrew, stripes, Streifen, sewing, fabric, nähen, Stoff
My current sewing project: a striped top with bell sleeves inspired by this Jcew top (similar here*)./
Mein aktuelles Nähprojekt: ein gestreiftes Top mit Glockenärmeln inspiriert durch ein Top von J.Crew (ähnlich auch hier)*. 

pictures / Fotos via instagram @seaofteal



*Affiliates

12. Juni 2016

Bold stripes at the beach .:. Burda style 04/2010 #113C

DIY, sewing, nähen, stripes, Blockstreifen, jersey, Burda style, Michael Kors, Mango
DIY, sewing, nähen, stripes, Blockstreifen, jersey, Burda style, Michael Kors, Mango
DIY, sewing, nähen, stripes, Blockstreifen, jersey, Burda style, Michael Kors, Mango
DIY, sewing, nähen, stripes, Blockstreifen, jersey, Burda style, Michael Kors, Mango
DIY, sewing, nähen, stripes, Blockstreifen, jersey, Burda style, Michael Kors, Mango
Striped dress - DIY (pattern based on Burda style 04/2010 #113C, fabric: jersey*)
Gestreiftes Strandkleid - selbst genäht (basierend auf dem Schnitt Burda style 04/2010 #113C, Stoff: Jersey*)
Straw-Hat / Strohhut - Vero Moda*
Shoes / Sandalen - Kennel&Schmenger
Shades / Sonnenbrille - Michael Kors*
Bag / Tasche - Mango (ähnlich hier*)

EN One item I can't live without during summer vacation at the sea is this bold striped jersey dress. I made it around 3 years ago and showed it here several times (below you find a pictures from last years Ibiza vacation, klick the picture for the complete blogpost).
The dress is really easy made without buttons, a zipper or any other closure, so I can just throw it on fast and easy. 
I even have a new striped jersey in my stash in case this dress gets shapeless. I washed it so many times that the hem is a bit uneven now (compared to all the years before), so maybe I have to replace it sooner or later... 
How about you? What's your all time summer favorite staple piece you can't live without during summer vacation? I'm curious!
Have a great start to your week.
Sincerely,
Stef

DE Ein Kleidungsstück, auf das ich im Sommerurlaub niemals verzichten könnte, ist das gestreifte Jerseykleid. Ich habe es ganz ohne Verschluss, Knöpfe oder Reißverschluss genäht, damit ich es mir jederzeit einfach und schnell überwerfen kann. Dieses Kleid habe ich hier sicherlich schon 3x gezeigt (ein Bild vom letzten Urlaub seht Ihr noch Mal unten, einfach auf das Bild klicken und Ihr gelangt zum Blogpost) und es ist noch immer mein absoluter Liebling. Leider beult der Jersey nach inzwischen 3 Jahren etwas, das sieht man vor allem am Saum, weil ich das Kleid inzwischen unzählige Male gewaschen habe. Ich habe inzwischen sogar schon einen "Ersatzstoff" auf Lager, damit ich mir, sobald das Kleid wirklich nicht mehr tragbar ist, gleich eine neue Version davon nähen kann.

Ein Streifenkleid aus Jersey ist für meinen Urlaub am Meer einfach unersetzlich.
Welches ist Euer unverzichtbarer Sommerurlaubs-Liebling, der auf keinen Fall im Koffer fehlen darf? Ich bin gespannt.
Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche,
Stef
fotogarfiert von JFN

*Affiliates
http://seaofteal.blogspot.de/2015/09/au-revoir-summer-stripes-sea.html

5. Juni 2016

Bow at the beach .:. Frenzy Blouse pattern by Papavero

supercut.it, nähen, sewing, papavero, pattern, Michael Kors, Zara, Bandana, DIY
supercut.it, nähen, sewing, papavero, pattern, Michael Kors, Zara, Bandana, DIY
supercut.it, nähen, sewing, papavero, pattern, Michael Kors, Zara, Bandana, DIY
supercut.it, nähen, sewing, papavero, pattern, Michael Kors, Zara, Bandana, DIY
supercut.it, nähen, sewing, papavero, pattern, Michael Kors, Zara, Bandana, DIY
supercut.it, nähen, sewing, papavero, pattern, Michael Kors, Zara, Bandana, DIY
supercut.it, nähen, sewing, papavero, pattern, Michael Kors, Zara, Bandana, DIY
Blouse with bow detail - DIY (free pattern: frenzy blouse by Papavero, fabric: supercut.it)
Bluse mit Schleifendetail am Ausschnitt - selbst genäht (kostenloser Schnitt: Bluse von Papavero, Stoff: supercut.it)
rolled up Shorts - DIY (pattern: Burda style 6897-V)
gekrempelte Shorts - selbst genäht (Schnitt: Burda style 6897-V)
Bag / Tasche - Michael Kors*
Sandals with glitter / Glitzersandalen - Zara
colorful bandana / gestreiftes Bandana Tuch - Zara 
Shades / Sonnenbrille - Michael Kors*
Strawhat / Stohhut - Vero Moda*

EN The vacation was really great, but coming home isn't that much. I had a lot of work, so I couldn't blog as much as I wanted to. But finally I found some time...
Today I show you this cute blouse with bow detail at the neckline (free pattern by a polish website named Papavero). I saw this pattern at Rhonda Buss' blog and had to make my version asap (she also showes a size chart there). I don't speak Polish so I translated with google translater and that worked just fine for me. 
I went two sizes up after looking at the size chart, because I wanted the blouse to fit at my hips (there I usually need a bit more fabric), but as you can see, the blouse is a bit oversized (that's just fine for me). I think the pattern is really generous, so I could have used my usual size, I guess. 
The pattern is really easy to sew, but nothing for sewing novice I think. I haven't used the description and sewed the blouse like I tought. That worked out really great. 
I altered just the back of the blouse: the neckline was wide enough for my head (maybe because I went up two sizes), so I skiped the slit in the back.
The fabric is from supercut.it (not sponsored) and it's very creasy after washing, but the quality is great (I have washed the blouse twice and it's just like I made it) so I can life with a little bit of ironing after washing. The fabric came with two quite small holes in it, but supercut.it gave me around 60cm more because of that. I thought this was very generous and not usual for online shops.
If you like the blouse pattern, don't be afraid of the language and give it a try (Rhonda also gives a really nice description how to download it). The pattern is just too cute not to try it.
Sincerely,
Stef

DE Der Nachteil am Urlaub ist leider immer, dass man zu einem Berg Arbeit heimkehrt. So erging es mir zumindest, denn in der letzten Woche kam ich leider überhaupt nicht zum bloggen.
Heute zeige ich Euch meine Bluse mit Schleifendetail am Ausschnitt nach einem polnischen Schnittmuster von Papavero (gesehen hatte ich die Bluse bei der lieben Rhonda Buss). Ich hatte Euch hier ja schon Bilder der Bluse auf meiner Schneiderpuppe gezeigt und schon da kam sie bei Euch sehr gut an.
Zum Schnitt: Ich habe mich nach der Größentabelle gerichtet und mich dabei an meiner Hüftweite orientiert, da ich an dieser Stelle meist etwas Stoff zugeben muss (Rhonda hat auch einen Screenshot der Größentabelle). Ich weiß nicht mehr, welche Größe ich verwendet habe, aber ich meine, es waren zwei Kleidergrößen größer als bei Burda Schnitten. Wie ihr sehen könnt, fällt die Bluse bei mir recht großzügig und ich hätte sie sicherlich die zwei Nummern kleiner nähen können, so ist die Bluse etwas oversized (was ich persönlich nicht schlimm finde).
Der Schnitt ist recht einfach, aber nichts für Anfänger, denn die Anleitung auf der Homepage ist auf Polnisch und wer dies nicht versteht (ich habe den google Übersetzer verwendet), der wird sich schwer tun und das umso mehr, wenn man beim Nähen ein Anfänger ist.
Ich habe den Schnitt nicht verändert, nur den Schlitz im Rückenteil habe ich weggelassen, nachdem ich gemerkt habe, dass ich auch so locker mit dem Kopf durch die Halsöffnung komme.
Der Stoff ist von supercut.it (nicht gesponsort) und ist superweich, aber auch etwas knitterig. Ich habe ihn inzwischen schon zwei Mal gewaschen und danach ordentlich gebügelt. An sich ist die Qualität aber sehr gut, da nehme ich das Bügeln gern in Kauf. Es war meine erste Bestellung bei supercut.it und ich war positiv überrascht. Dieser Stoff hatte zwei Fehler im Stoff, dafür habe ich aber fast 60cm dazu bekommen, das fand ich sehr großzügig.
Wenn Euch der Blusenschnitt gefällt und Ihr keine absoluten Nähanfänger seit, wagt Euch dran und scheut Euch nicht wegen der Sprachbarriere (Rhonda gibt auf ihrem Blog auch eine Anleitung auf Englisch, wie man den Schnitt herunterlaen kann). Der Schnitt ist einfach zu schön und wirklich recht einfach zu nähen.
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und kommt gut in die neue Woche.
Liebe Grüße
Stef
fotogarfiert von JFN

*Affiliates